Suchtberatung

Das Bild zeigt einen Wegweiser auf einem Feld.Fotolia

In der Suchtberatung unseres Caritas-Zentrums Germersheim erhalten Sie Rat, Hilfe und Therapie. Unter den Folgen der Sucht leiden oft auch Partner und Familienangehörige – sie können sich ebenfalls an uns wenden. Gemeinsam mit Ihnen als Betroffenen klären wir, was Sie brauchen.

Wenn Sie an einer längeren Reha-Kur in einer Fachklinik teilnehmen möchten, geben wir Ihnen Informationen an die Hand und stellen den Kontakt zu Fachkliniken her. Wir übernehmen die Vorbereitung, die Klärung der Kosten, die Anmeldung und das Antragsverfahren sowie die Nachsorge.

Bei Verlust des Führerscheins bieten wir in Einzelgesprächen eine Vorbereitung auf die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) an.

In unserer Beratungsarbeit mit Ihnen geht es uns darum, Sie zu stärken. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und ohne Suchtmittel zu meistern.

Der Kreuzbund
Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe, um aus der Sucht auszusteigen.

In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurecht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen.