Aktuelles

"Flüchtlinge bei uns - wie können wir helfen
Informationen für Ehrenamtliche

Titelbild Ratgeber Flütchtlinge

"Flüchtlinge bei uns - wie können wir ihnen helfen” ist eine Arbeitshilfe für ehrenamtlich Engagierte. Sie richtet sich in erster Linie an Menschen, die berührt sind vom Schicksal der Flüchtlinge, die in Deutschland Asyl suchen.
Download Broschüre

 

Sexualpädagogische Angebote
der Schwangerschaftsberatung

 

Paula ist schwanger

 

 

"Kein Raum für Missbrauch"

Banner Kampagne

Der Caritasverband Speyer unterstützt die Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ des Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung gegen Kindesmissbrauch.

 


Wir sind für Sie da

Caritas-Zentrum Germersheim
17er Straße 1
76726 Germersheim
Sie erreichen uns unter Telefon 07274/9491-0 

Wann:
montags bis freitags von 8 bis 13.30 Uhr
donnerstags von 14 bis 16.30 Uhr

Informationen zu unseren Standorten finden Sie hier .

 

Online-Beratung

Tastaturknopf mit Aufschrift Hilfe

Lassen Sie sich von Fachleuten der Caritas online beraten . Die Beratung kostet nichts, ist anonym und sicher. Das gewährleistet unser speziell entwickeltes Mail- und Chat-Verfahren, über das Sie nach Ihrer Anmeldung mit den Beratern Kontakt aufnehmen. Schnell und unkompliziert erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

 
Arbeiten bei der Caritas
 
Postleitzahl

Umkreis




 

Herzlich willkommen!

 

Joachim Mergen

Sie suchen Rat und Hilfe oder sind interessiert an unseren Diensten? Im Caritas-Zentrum Germersheim finden Sie Information, Beratung, Unterstützung und Begleitung. Wir helfen Ihnen in schwierigen Lebenslagen, in Krisen und Notsituationen.

Der Zuständigkeitsbereich umfasst die Stadt und den Landkreis Germersheim.  

Nach dem Caritas-Motto „Not sehen und handeln“ sind wir für alle Menschen da. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und Probleme. Mit Ihnen gemeinsam suchen wir nach Lösungen. Zusammen mit anderen Organisationen bilden wir zu Ihrem Wohl ein sicheres Netzwerk individueller Hilfe.

Im Caritas-Zentrum Germersheim stehen Ihnen vielfältige Angebote zur Verfügung, die Sie hier auf unserer Internetseite unter „Ich suche Hilfe“ näher beschrieben finden.

Unsere Einrichtung steht Ihnen offen, wenn Sie unsere Hilfe brauchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Joachim Mergen
Leiter des Caritas-Zentrums Germersheim

 
Aktuelles

Caritas-Sommerfreizeit 2016

 

Das Caritas-Zentrum Germersheim veranstaltet vom 25. Juli bis 5. August 2016 jeweils von Montag bis Freitag auf dem Gelände der Kulturkreishalle in Leimersheim für Kinder von sechs bis zwölf Jahren aus dem Landkreis Germersheim in den Sommerferien eine zweiwöchige Sommerfreizeit.  

 

Seminar 2016: "Trennung - Innehalten - Neubeginn"

 

   Ein Paar im Streit, Frau abgewandt

Unter dem Titel "Trennung - Innehalten - Neubeginn" bietet das Caritas-Zentrum Neustadt ein dreiteiliges Seminar an für Frauen und Männer, die in Trennung oder Scheidung leben. Infos und Termine im Flyer .

Der erste Teil des Seminars startet unter dem Thema "Trennung / Scheidung - was dann?" am Samstag, 30., und am Sonntag, 31. Januar 2016, im Herz-Jesu-Kloster in Neustadt.

 

Caritas-Zentrum Germersheim hat einen neuen Leiter

 Das Caritas-Zentrum Germersheim hat einen neuen Leiter: Joachim Mergen ist zum 1. November aus der Zentrale des Caritasverbandes für die Diözese Speyer auf die Stelle nach Germersheim gewechselt. Vorgänger von Joachim Mergen war Johannes Münd, der auf eigenen Wunsch die Leitung des Zentrums zum 30. September dieses Jahres abgegeben hatte.
Joachim Mergen ist im Caritasverband Speyer kein Unbekannter. Seit 25 Jahren arbeitet der Diplom-Pädagoge schon im Verband. 1990 trat er seine erste Stelle in der Verbandszentrale als Aussiedler-Referent an.

Das alles beherrschende Thema der kommenden Monate wird in Germersheim die Flüchtlingsarbeit sein. Mergens erste Einschätzung: „Ich habe hier ein gut organisiertes Caritas-Zentrum mit einem sehr guten Stand bei den Kooperationspartnern im Landkreis. In den nächsten Wochen werde ich auf Netzwerktour gehen, um unsere Partner im Sozialraum und die Vernetzungen des Zentrums kennenzulernen.